100% unverbindliche Anfrage

Bitte wählen Sie:

USB Sticks

USB SticksIn der heutigen Gesellschaft haben vor allem Computer in Bereichen wie Entertainment, Kommunikation und anderen Lebensbereichen eine zentrale Rolle eingenommen. So werden heutzutage sämtliche Arbeitsvorgänge auf dem PC erledigt: Ob das Erstellen von Textdokumenten oder Tabellen, das Schneiden von Musik- und Videodateien, das Retuschieren der letzten Urlaubsfotos oder das Versenden von E-Mails – der Computer ist aus der derzeitigen Gemeinschaft nicht mehr wegzudenken. Doch die ständige Benutzung eines PCs und die zwangsläufig stattfindende Datenspeicherung führen bei vielen PC Besitzern zu Problemen. Denn die eingebauten Speicher in Form von Festplatten können bei einem Computer nur allzu schnell mit den diversen Programmen und Anwendungen belegt sein.

USB Sticks sollen bei diesem Problem Hilfe leisten. Denn ein belegter Speicher bedeutet für den PC Besitzer auch eine eingeschränkte Nutzung. So kann er nicht mehr die eigene Musiksammlung erweitern, wichtige Textdokumente für Behördengänge oder der Arbeit im Büro abspeichern oder neue wichtige Programme, wie etwa ein Virenabwehrsystem, auf dem PC installieren. Wie gesagt: USB Sticks werden oftmals als die Lösung des Speicher-Problems angesehen. Doch wo genau die Stärken der kleinen Massenspeicher liegen und für welche Anwendungsbereiche sie sich besonders lohnen, soll der folgende Text erläutern.

USB Sticks im Detail

Ein USB Stick ist ein kleiner, stiftähnlicher Aufsatz, der bei jedem gängigen PC oder Notebook an eine entsprechenden USB Anschluss angeschlossenen werden kann. Der USB Anschluss gilt übrigens als „Universal-Verbindung“ des PCs. Denn durch diesen können sämtliche Hardware Komponenten, wie Funkmäuse und Funktastaturen, Festplatten und sogar Handys und Digitalkameras mit dem PC verbunden werden. Dasselbe gilt also auch für einen USB Stick.

Einmal mit dem Computer verbunden, kann dieser dann zu verschiedenen Zwecken genutzt werden. Doch manche Betriebssysteme haben Schwierigkeiten, den USB Stick als einen solche zu erkennen. So wird oftmals nach einer Treibersoftware gefragt. Ist diese auf dem USB Stick nicht installiert oder der Verpackung beigelegt, kann dieser jedoch in der Regel auch ohne extra Treiber genutzt werden. Notfalls kann auch das Internet mittels Update helfen.

Hauptfunktion des USB Speicher Sticks

Wie bereits erwähnt, dient ein USB Stick im Allgemeinen der Speicherung diverser Dateien. Und dennoch: einen Ersatz zur internen (also im Computer eingebauten) oder externen (außerhalb des Computers angebrachten) Festplatte stellen die kleinen Massenspeicher nicht dar. Denn das vorhandene Speicher-Volumen beläuft sich auf maximal 64GB. Diese Variation des USB Sticks ist übrigens schon eine der leistungsstärkeren Modelle, viele Speicherstifte weisen in der Regel einen Speicher von 4GB bis 16GB auf. Um sämtliche Dateien auf USB Sticks speichern zu können, bedarf es also schon gut ein ganzes Dutzend an USB Sticks. Doch verglichen mit den Preisen von externen Festplatten ist diese Variante der Datensicherung äußerst kostspielig.

Vielmehr eignen sich die kleinen Speicher zum Transportieren diverser Dateien und Programme. Denn durch die Funktion des „Universal-Anschlusses“ in Forme der USB-Schnittstelle kann ein solcher USB Stick von nahezu jedem Gerät genutzt werden. Der Besitzer eines solchen Stifts kann also beispielsweise zu Hause diverse Dateien erstellen, auf dem USB Stick abspeichern, diesen am nächsten Tag an den PC im Büro anschließen und die Arbeit an den Dateien fortführen.

Auch für Freunde von Musik und Filmen kann ein USB Stick auf unterschiedliche Weisen sinnvoll genutzt werden. So können die USB Sticks nicht nur als Überträger von einem PC zum anderen genutzt werden. Sie ersetzen sogar DVDs und CDs. Denn viele DVD-Player und Fernsehergeräte verfügen auch über einen USB Anschluss, sodass die gespeicherten Filme auch auf dem großen Bildschirm eines Flachbildfernsehers angesehen werden können.

Kostenlose Analyse

Wir bieten eine 100% kostenlose und unverbindliche Analyse für einzelne Festplatten und SSDs!

Mit den Diagnose-Ergebnissen erhalten Sie eine individuelle Beratung sowie ein Angebot mit Festpreis für die Datenrettung.

  • Kostenlose Abholung innerhalb von Österreich
  • Kostenlose Analyse
  • Kostenlose Diagnose
  • Festpreis Garantie
  • Rücksendung per Kurier

Festplatten Tipps

Fehler Typen:

  • Logischer Schaden
  • Mechanische Fehler
  • Technische Defekte
  • Überspannung
  • Brandschaden
  • Wasserschaden

  • Hilfe bei Fehler & Defekt:

  • Festplatte formatiert
  • Festplatte wird nicht erkannt
  • Festplatte defekt
  • Festplatte ist vom Schreibtisch gefallen
  • Festplatten Fehler
  • Festplattencrash
  • Festplatten Töne
  • Festplatten Analyse